Direkt zum Inhalt

Direkt zur Navigation

Japanisches Kultur Institut Japanische Sprache

Einführungskurse

JKI Einführungskurse
Die Einführungskurse richten sich an Interessenten und Interessentinnen, die bislang noch nicht Japanisch gelernt haben. Die Einführungskurse finden jede Woche Samstag vormittags statt.
Die Inhalte unserer Einführungskurse umfassen detaillierte Erläuterungen sowohl der japanischen Sprache als auch der japanischen Kultur. Hinzu kommen das Einüben einfacher Begrüßungsformeln sowie die Fähigkeit, sich auf Japanisch selbst vorstellen zu können. Die Einführung in die japanischen Schriftarten - Silbenzeichen (hiragana und katakana) und die chinesischen Zeichen (kanji) - gehören ebenfalls fest in den Kanon der Einführungskurse.
Insgesamt werden zehn verschiedene Veranstaltungen angeboten. Man kann alle zehn besuchen oder aber nur einzelne Themen, die einen persönlich am meisten ansprechen. Mit welchem Kurs man anfängt, ist dabei unerheblich.
Wenn Sie Interesse an der japanischen Sprache haben, zögern Sie nicht und probieren Sie unser Kursangebot einmal aus!

Hauptkurse

Die Hauptkurse sind unsere Standardkurse und werden jeweils im Winter und Sommer angeboten.
Unsere Hauptkurse richten sich an Interessenten und Interessentinnen, die Japanisch ernsthaft und gründlich erlernen möchten. Die Kurse dauern jeweils 15 Wochen. Die Hauptkurse sind von der Grundstufe 1 für Anfänger bis zur Oberstufe in neun Stufen unterteilt und finden zwei Mal pro Woche (mit einigen Ausnahmen) statt.
Die Kurse streben vor allem an, die für jede Stufe festgelegten Lernziele im Sinne des Can-do zu erreichen.

Sommerkurs Japanisch A1

Auch diesen Sommer bieten wir einen Sommerferienkurs Japanisch an. In zwei Wochen lernen Sie vormittags jeweils drei Stunden Japanisch und erfahren gleichzeitig viel über die japanische Alltagskultur. 

Durchgenommen werden die ersten 10 Lektionen des Lehrbuchs „Marugoto-Japanische Sprache und Kultur“ A1 Katsudo, zudem gibt es umfassenden Einblick in das Schriftsystem, die Silbenschrift Hiragana wird gemeistert sowie Katakana und erste Kanji vorgestellt.

Der Kurs richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die die Ferienzeit nutzen möchten, aber auch an alle anderen Interessierten, die in kurzer Zeit intensiv lernen und fit in ersten Alltagsgesprächen werden möchten.

Themenkurse

Die Themenkurse sind Kurse zu einem bestimmten Thema. Die einzelnen Kurse lassen sich dem persönlichem Interesse entsprechend kombinieren. Das sprachliche Niveau ist dabei je nach Unterricht unterschiedlich - von der Grundstufe bis zur Oberstufe. Die Themenkurse behandeln unterschiedlichste Bereiche - einzelne Sprachbereiche wie Schriftzeichen, Grammatik, Aussprache oder Kurse mit jeweils besonderer Zielsetzung wie Reisen oder Anime. Lernen Sie mit uns Japanisch zu Ihrem Lieblingsthema!

Unsere Kurse

Das Japanische Kulturinstitut Köln wurde im Jahr 1970 als Zentrum des Japanischunterrichts von The Japan Foundation gegründet, um das Verständnis für die japanische Kultur zu fördern. Seit mehr als 40 Jahren bieten wir für Erwachsene Japanischkurse mit Klassenstufen durchgängig von der Grund- bis Oberstufe an. Seit April 2011 hat das Japanische Kulturinstitut Köln auch samstags geöffnet, sodass wir unser Kursangebot erweitert haben. Zusätzlich zu den bisherigen Kursen bieten wir an diesem Tag verschiedene Themenkurse an, z.B. Kurse zum Erleben der Kultur Japans oder Kurse zum Erlernen der japanischen Sprache im Zusammenhang mit einem Thema des persönlichen Interesses.

Warum Sprachkurse im JKI

1. Nicht Wissen, sondern Können

Unsere Sprachkurse möchten nicht allein Wissen über Grammatik und Wortschatz vermitteln. Ziel ist vielmehr, das "Können" in der tatsächlichen Kommunikation zu erhöhen ("Can-do" genannt). Der Unterricht vermittelt so viel Japanisch wie möglich und bietet zahlreiche Gelegenheiten, Japanisch praktisch anzuwenden. Nicht Wissen über die japanische Sprache zu haben, sondern sie in der Praxis anwenden zu können, ist Ziel unserer Kurse!

2. Japan zum Anfassen

In den Kursen von The Japan Foundation, deren Ziel auch der Kulturaustausch ist, geht es nicht allein darum, Japanisch als Sprache zu erlernen. Die Kurse möchten beim Lernen der Sprache auch vielfältig Gelegenheit bieten, mit japanischer Kultur in Kontakt zu kommen. So soll man auch etwas über das Alltagsleben der Japaner und ihre traditionelle Kultur oder auch über die aktuelle Situation in Japan erfahren.

3. Erprobte Methode von The Japan Foundation

In unseren Kursen benutzen wir eine Methode des Japanischunterrichts, die von The Japan Foundation, weltweit führend in der Japanisch-Sprachausbildung, über lange Jahre entwickelt und verfeinert wurde. Beispielsweise verwenden wir in unseren Kursen Arbeitsmittel nach dem "JF-Standard der Japanisch-Sprachausbildung". Dabei handelt es sich um von The Japan Foundation entwickelte und weltweit im Japanisch-Sprachunterricht verwendete Arbeitsmittel. Sie basieren auf einer Datenbasis von Fertigkeiten ("Can-do"), die aufführt, was im Japanischen auf welchem Level gekonnt wird. So ist bei den hierauf aufbauenden Kursen des JKI die Zielsetzung jeder Kursstufe und des jeweiligen Unterrichts genau vorgegeben.