Direkt zum Inhalt

Direkt zur Navigation

Japanisches Kultur Institut

BLICKWECHSEL MUSIK UND JAPAN

Eine Entdeckungsreise

Sonntag, 3. Dezember 2017 | 17 Uhr | Museum für Ostasiatische Kunst

© Alexandra Malinka
Mitwirkende: Adele Schlombs – Kuratorenführung | Heinz-Dieter Reese –
Einführung in die japanische Musik

Anziehend, verwirrend, unergründlich erscheint das sagenumwobene Land der aufgehenden Sonne. Bezaubernd zart und gleichzeitig kraftvoll ist die Musik der japanischen Komponisten, die am Abend des 3. Dezember 2017 um 20 Uhr beim Konzert des „Ensemble intercontemporain“ unter M. Pintscher mit K. Avemo (Sopran) und R. Aoki (Nô-Spiel und -Gesang) in der Kölner Philharmonie zu erleben sein wird. Zuvor vermittelt eine Führung durch die soeben eröffnete Sonderausstellung zur japanischen Holzschnittkunst im Kölner Museum für Ostasiatische Kunst Einblicke in die verfeinerte Lebenskultur der städtischen Bürger und Kaufleute von Edo (heute Tokyo). Die eindrucksvollen Farbholzschnitte erzählen von der bunten Welt der Vergnügungsviertel mit ihren berühmten Kurtisanen, dem Kabuki-Theater sowie angesagten Ausflugszielen. Zwischen Führung und Konzert ist im Museumscafé als Einführung in die japanische Esskultur eine Verköstigung mit einer typischen Bentô-Box sowie eine Einführung in die Musik eingeplant. Die Veranstaltung ist auch geeignet für Eltern mit ihren Kindern ab 10 Jahren.

Veranstalter: KölnMusik gemeinsam mit dem Museum für Ostasiatische Kunst Köln und dem Japanischen Kulturinstitut Köln (The Japan Foundation)

Veranstaltungsort: Museum für Ostasiatische Kunst, Universitätsstraße 100, 50674 Köln

Veranstaltungsbeginn: 17 Uhr

Eintritt (inkl. Bentô-Box und Konzertkarte): 56 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühren
Karten bei kölnticket.de oder telefonisch unter 0221-280 280
Näheres siehe: www.koelner-philharmonie.de/veranstaltung/119696/


Gefördert durch das Kuratorium KölnMusik e.V.