Direkt zum Inhalt

Direkt zur Navigation

Japanisches Kultur Institut

KONZERT DER SAMURAI J BAND MIT DER VOLKSLIEDSÄNGERIN RIKA SATÔ

Freitag, 25. Mai 2018, 19 Uhr

© SAMURAI J BAND
Ausführende: SAMURAI J BAND

Keisuke Itô (Tsugaru-shamisen-Laute) | Kôki Satô (Shakuhachi-Bambusflöte) | Takashi Homma (25-saitige Koto-Zither) | Shingo (Wadaiko- Trommeln) | als Gast: Rika Satô (Gesang, Tanz) 

SAMURAI J BAND wurde im November 2016 als „Jugendgruppe“ des AUN J Classic Orchestra gegründet. Das Quartett aus Tsugaru-shamisen-Laute, Shakuhachi-Bambusflöte, 25-saitiger Koto-Zither und japanischen Taiko-Trommeln möchte den traditionellen Instrumenten Japans durch ihre Verwendung in einem modernen Umfeld einen neuen musikalischen Horizont eröffnen. Bei ihrem ersten Konzert in Deutschland stellen sie Kostproben ihres Repertoires vor. Den mal kraftvollen, mal zarten Klangfarben der Instrumente, die die vier „Samurai“ spielen, stellt die Sängerin Rika Satô mit ihrer ebenso anmutigen wie ausdrucksstarken Singstimme neue Interpretationen japanischer Min’yô-Volkslieder gegenüber. Neben Originalstücken stehen auch jazzartige Musik mit Tanz auf dem Programm. Traditionelle Stile verbinden sich mit der gegenwärtigen Kultur Japans zu neuen Ausdrucksformen, in denen gleichwohl die „vorborgene Blüte" (der traditionellen Ästhetik) erfahrbar werden soll.

Näheres zur Band und zu den Musikern hier: www.samuraijband.jp

Am Samstag, 26. Mai 2018 tritt die SAMURAI J BAND als „Top act“ auf dem Japan-Tag 2018 in Düsseldorf auf. Veranstaltungsort ist die Freiluftbühne auf dem Burgplatz. Beginn: 21.45 Uhr.
Weitere Infos: www.japantag-duesseldorf-nrw.de


Gefördert von