Direkt zum Inhalt

Direkt zur Navigation

Japanisches Kultur Institut

TSUGARU-SHAMISEN UND MIN‘YÔ-LIEDER: LIVE SHOW BEIM 3. JAPAN-HERBSTFEST

Samstag, 16. September 2017 | 14.30 Uhr und 16 Uhr

© Hibiki Ichikawa/Akari Mochizuki© Hibiki Ichikawa / Akari Mochizuki
Ausführende:
Hibiki Ichikawa – Tsugaru-Shamisen (Laute)
Akari Mochizuki – Min‘yô-Volksliedgesang

Im Rahmen des 3. Japan-Herbstfests in Schönbrunn (Wien) veranstaltet das Japanische Kulturinstitut in Zusammenarbeit mit der Japanischen Botschaft in Österreich eine Live Show mit dem Tsugaru-Shamisen Spieler Hibiki Ichikawa und der Volksliedsängerin Akari Mochizuki.

Shamisen ist das traditionelle dreisaitige Lauteninstrument Japans, und auch die Wurzeln der Min’yo-Volkslieder reichen weit zurück. Hibiki Ichikawa und Akari Mochizuki sind zwei junge japanische Künstler, die zurzeit in London leben und von dort aus in vielen Ländern auftreten.

Ichikawa wurde mit 22 Jahren Mitglied der Tsugaru-Shamisen-Gesellschaft „Akihiro Kai“ und ging 2014 nach Großbritannien. Ausgestattet mit einem „Exceptional Talent Visa“ absolviert er seitdem Auftritte in ganz Europa und erteilt zudem Unterricht im Shamisenspiel. Siehe: www.hibikishamisen.com

Mochizuki begann mit drei Jahren Enka – ein Genre populärer Lieder – zu singen. Nach der Schule studierte sie in London Drama und zeitgenössische Musik. Seit 2009 tritt sie als professionelle Sängerin auf und engagiert sich für die Verbreitung von Enka und Min’yo. Siehe: www.akarisinger.com

Zeit
Samstag, 16. September 2017 / 14.30 Uhr und 16.00 Uhr
(Bei schlechtem Wetter wird das Fest auf den 17. September 2017 verschoben.)

Veranstaltungsort
Japanischer Garten im Schlosspark Schönbrunn
(beim Eingang zum Tiergarten Schönbrunn)
Schönbrunner Schloßstraße 47, 1130 Wien, Österreich

In Zusammenarbeit mit
Japanische Botschaft in Österreich