Direkt zum Inhalt

Direkt zur Navigation

Japanisches Kultur Institut

DAS HERZ DES TRADITIONELLEN JAPANISCHEN ESSENS

"omotenashi - der gast zuerst"

Mittwoch, 7. Juni 2017 | 19 Uhr

© Gion Kawakami
Mit Hiroyuki Kato, Chefkoch des Restaurants "Kawakami" in Kyoto

Das japanische Essen "Washoku" hat eine eigene Form der Esskultur in seinem Heimatland und insbesondere in Kyoto hervorgebracht, die sogar 2013 als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnet wurde. Das Inselland wird von einer vielfältigen, reichen Natur geprägt. Darüber hinaus sind die vier Jahreszeiten in Japan sehr unterschiedlich. Die japanische Kultur ist tief verwurzelt in dieser Natur. Besonders wird von ihr das Essen beeinflusst: Die Gestalt des Essens verändert sich und der Jahreszeit entsprechend werden andere frische Zutaten verwendet.

Herr Hiroyuki Kato ist der Chefkoch des traditionellen japanischen Restaurants "Kawakami" in Gion, dem besten Kultur- und Essviertel in Kyoto. Sein Restaurant ist mehrere Jahre mit dem Stern von Michelin ausgezeichnet worden.

Kyoto bildet den Kern der traditionellen Esskultur Japans. Herr Kato erläutert zunächst die Essenz des japanischen Essens sowie das traditionelle Essen aus Kyoto aus seinen eigenen Erfahrungen. Anschließend wird der Dokumentationsfilm "Dashi - So schmeckt Japan" gezeigt. Der Film wurde in Europa zuerst 2014 von ZDF/ARTE ausgestrahlt.

Veranstalter: Tenri Japanisch-Deutsche Kulturwerkstatt e.V.

Mit freundlicher Unterstützung durch Gion Kawakami