Sa 28Nov

Lesung / Vortrag

Die psychischen Auswirkungen der Corona-Maßnahmen in Japan und Deutschland

VERANSTALTUNGSREIHE: NEUE NORMALITÄT

Sa 28Nov

Konzert / Theater

Kyotoer Hofmusik in Köln

Prinz Genji mit der Hofmusik Gagaku

Do 10Dez

Konzert / Theater

IMAGINATION CHOREOGRAPHIERT

Workshops mit OKADA Toshiki

Sa 12Dez

Sprachkurse

Online-Nihongo-Shaberieren!

Auch japanische Teilnehmer gesucht!!

Sa 12Dez

Sprachkurse

Tandem Japanisch-Deutsch - Diskussionsrunde

Anmeldung: bis 8. Dezember 2020

Sa 09Jan

Lesung / Vortrag

オンライン読書会 Literaturzirkel Japanisch

Anmeldeschluss: sobald die max. Teilnahmerzahl erreicht ist (insg. 30 Personen).

Liebe Besucherinnen und Besucher des Kulturinstituts,

Wir bedauern es sehr, dass wir unser Kulturinstitut wieder schließen müssen. Dabei hatten auch wir uns auf die schönen Programme wie die Dialogausstellung zum Thema "Mond", die Solidaritätskonzerte oder die Filmreihe mit Filmen von MIFUNE Toshirô gut vorbereitet. Sehr schade, aber das Allerwichtigste ist natürlich die Sicherheit und Gesundheit von uns allen.

In den letzten zwei Monaten, als wir unsere Veranstaltungen vorsichtig anbieten durften, haben wir hautnah erlebt, wie existenziell wichtig doch Kunst und Kultur für uns Menschen sind. Jetzt gehen wir alle in den früherzwungenen Winterschlaf, doch die Kultur stirbt nicht. Aus den schmerzlichen Erfahrungen des Lockdowns zwischen März und Juli haben wir zumindest gelernt, dass manche Kultureranstaltungen und der Japanischunterricht auch online sinnvoll zu übertragen sind. Deshalb werden wir in der kommenden Zeit zumindest einige unserer geplanten Aktivitäten online stellen, während wir gleichzeitig Vorbereitungen für die Jubiläumsveranstaltungen der 160-jährigen deutsch-japanischen diplomatischen Beziehungen 2021 mit einer Reihe von spannenden Veranstaltungen treffen.

Wir hoffen, dass wir dadurch mit Ihnen eng in Kontakt bleiben und dass wir bald wieder gemeinsam Kulturerlebnisse sammeln können. Ich wünsche Ihnen alles Gute und vor allem Ihre Gesundheit!

AIZAWA Keiichi
Direktor des Japanischen Kulturinstituts

Das Japanische Kulturinstitut bleibt ab dem 2. November 2020 geschlossen

Maßnahmen im Umgang mit dem Coronavirus (Stand: 18.11.2020)

(Update 18. November 2020: Konzert am 28. November 2020 als Youtube-Stream)

Liebe Gäste des Japanischen Kulturinstituts,

die in der letzten Oktoberwoche bestimmten Maßnahmen von Bund und Ländern zwingen leider auch das Japanische Kulturinstitut zu einer erneuten Schließung unseres Hauses. Vom 2. November 2020 an bleibt das Institut, inklusive der Bibliothek, daher für den Besucherverkehr geschlossen.

Die Schließung hat Auswirkungen auf unsere für den November geplanten Veranstaltungen:

  • Die Dialogausstellung „Moon over Konohana“ mit Katja Stuke und Henguchi (6. November - 19. Dezember 2020) soll im Laufe des Novembers zunächst online stattfinden.
  • Die Filmreihe „Die Schauspiellegende Mifune Toshirô (1920-1997) – Eine Würdigung zu seinem 100. Geburtstag“ (2. November – 19. Dezember 2020) wird ebenso wie der Vortrag von Dr. Andrea Grunert am 13. November 2020 abgesagt und soll zu einem späteren Termin nachgeholt werden.
  • Die Veranstaltungen „まるごとサロン für Japanischlehrkräfte“ (10. November 2020) und „Nihongo Shaberieren! Online“ (14. November 2020) werden wie geplant online durchgeführt.
  • Die Konzerte „Ensemble Lunata“ (20. November 2020) und „KARAS.KRÄHEN“ (27. November 2020) werden zu einem späteren Termin nachgeholt.
  • Die für den 28. November 2020 angedachte erste Veranstaltung der Reihe „Neue Normalität“ mit dem Titel „Die psychischen Auswirkungen der Corona-Maßnahmen in Japan und Deutschland“ wird als Zoom-Webinar durchgeführt. Den Anmeldelink hierzu finden Sie auf der Veranstaltungsseite.
  • Das für den 28. November geplante Konzert „Kyotoer Hofmusik in Koeln“ wird ohne Publikum durchgeführt und auf dem Youtube-Kanal der Tenri Kulturwerkstatt gestreamt. Bitte beachten Sie, dass das Konzert bereits um 17 Uhr statt wie geplant um 19 Uhr beginnt.
  • Alle Gäste, die sich über Guestoo für eine unserer Veranstaltungen im November angemeldet haben, haben wir separat über die Absage der Veranstaltungen informiert. Bitte beachten Sie, dass eventuelle Anmeldungen nicht automatisch für den Nachholtermin gültig sind. Sobald der neue Termin feststeht, ist eine erneute Anmeldung notwendig. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Der Ausleihbetrieb der Bibliothek ist seit 10. November geöffnet. Bitte vereinbaren Sie für die Ausleihe der Materialien einen Termin vorab. Weitere Informationen auf der Seite.

Wir hoffen, unsere für den Dezember angedachten Veranstaltungen wie geplant durchführen zu können, sind aber auf die Regulierungen des Landes Nordrhein-Westfalen sowie der Stadt Köln angewiesen. Wir werden Sie zu gegebenem Zeitpunkt auf unserer Homepage hierzu informieren.

Trotz unserer Schließung sind wir wie gewohnt montags – freitags zwischen 9 und 17 Uhr per E-Mail an jfco(at)jki(dot)de, in dringenden Fällen auch telefonisch unter +49-221-9405580 für Sie erreichbar.

Ihr Japanisches Kulturinstitut Köln

PROGRAMM IM
JAPANISCHEN KULTURINSTITUT

weitere Veranstaltungen

PROGRAMM
AUSSERHALB DES HAUSES

weitere Veranstaltungen