Fr 18Sep

Konzert / Theater

Ausschreibung: Brücken bauen in Zeiten der Pandemie

Solidaritätskonzertreihe

Fr 18Sep

Ausstellungen

Tokyo - Die City

Japanische Fotografie der 1960er- und 1970er- Jahre aus der Sammlung des Museum der Moderne Salzburg

Eröffnung am Freitag, 11. September 2020 um 19 Uhr

Fr 18Sep

Filme

Tokyo im Film

Das pulsierende Leben in der Megacity

Fr 18Sep

Sprachkurse

Anmeldung für die Hauptkurse im Herbst/Winter 2020/21

Am Montag, 14. September 2020 um 9 Uhr beginnt die Anmeldung für die neuen Hauptkurse! (bis 25. September um 17 Uhr)

Sa 10Okt

Sprachkurse

Online-Nihongo-Shaberieren!

Auch japanische Teilnehmer gesucht!!

Sa 31Okt

Sprachkurse

Fortbildungskurs für Japanischlehrer

Die Anmeldung läuft bis 20. Oktober 2020!

Das Japanische Kulturinstitut hat für Sie geöffnet

Maßnahmen im Umgang mit dem Coronavirus

Liebe Gäste des Japanischen Kulturinstituts,

nach einer coronabedingten Schließung unseres Kulturinstituts im Zeitraum März – Mai 2020 freuen wir uns, dass das Haus inzwischen wieder für Besucherinnen und Besucher geöffnet ist.

Wir möchten Ihnen trotz Corona den Besuch so angenehm und sicher wie möglich gestalten und müssen Sie aus diesem Grund auf einige Einschränkungen hinweisen, die für einen Besuch in unserem Institut leider unumgänglich sind:

  • Das Kulturinstitut öffnet für Gäste grundsätzlich nur montags – samstags von 14 – 17 Uhr (Bibliothek: Mo – Fr 14 – 16:30 Uhr), an Tagen mit Filmvorführungen bleibt das Institut bis zum Ende der Veranstaltung geöffnet. An Tagen mit sonstigen Saalveranstaltungen beginnt der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn, das Institut kann in dieser Zeit nur zum Besuch der Veranstaltung betreten werden.
  • Zu allen Saalveranstaltungen, ausgenommen Filmvorführungen, ist eine Anmeldung erforderlich, die Teilnehmerzahl ist auf jeweils 96 Personen begrenzt. Den Link zur Anmeldung finden Sie auf der jeweiligen Veranstaltungsseite.
  • Der Besuch der Ausstellung, der Filmvorführungen und der Bibliothek ist ohne Anmeldung möglich. Um den Abstand zu gewährleisten, wird die maximale Besucheranzahl beschränkt und am Institutseingang kontrolliert, am Eingang werden hierzu Einlasskarten verteilt. Bitte tragen Sie diese den ganzen Aufenthalt über bei sich. Vor dem Verlassen des Instituts tragen Sie bitte Ihren Namen und Ihre Telefonnummer ein und werfen die Karte in die am Ausgang bereitgestellte Box. Diese Angaben dienen dazu, Sie im Verdachtsfall kontaktieren zu können. Ihre Daten werden nach 30 Tagen gelöscht.
  • Bitte vermerken Sie beim Besuch aller Saalveranstaltungen Ihre Sitzplatznummer auf dem ausgeteilten Formular/der ausgeteilten Einlasskarte und geben Sie diese am Ausgang ab.
  • Zum Schutz vor Infektionen möchten wir Sie bitten, während des gesamten Aufenthalts im Institut Ihren Mund- und Nasenschutz angelegt zu lassen. Auch die Mitarbeiter des Instituts tragen diesen im Bereich des Besucherverkehrs durchgehend. Auch mit Maske bitten wir darum, jederzeit einen Abstand von 1,5 m zu anderen Besuchern und Mitarbeitern einzuhalten. Ein Plexiglas-Visier-Schutz wird nicht als Mund-Nasen-Bedeckung anerkannt und nur akzeptiert, wenn ein ärztliches Attest bescheinigt, dass der Träger die übliche Mund-Nasen-Bedeckung nicht verwenden kann. Ohne Mund-Nasen-Bedeckung ist sonst kein Einlass möglich.
  • Da die Veranstaltungen aktuell zu anderen Zeiten als üblich starten und es zudem auch kurzfristig zu Änderungen kommen kann, bitten wir Sie, die Zeit des Veranstaltungsbeginns vor Ihrem Besuch noch einmal auf unserer Homepage zu überprüfen.
  • Sollten Sie sich krank fühlen oder in den letzten 14 Tagen Kontakt zu COVID-19-Fällen gehabt haben, müssen wir Sie zum Schutze aller darum bitten, von einem Besuch im Institut abzusehen.
  • Publikationen werden momentan nur über Bestellung per Mail und Bezahlung per Überweisung verkauft. Barzahlung ist leider nicht möglich.

Auch für uns ist nicht absehbar, wie sich die Situation weiter entwickeln wird. Bitte beachten Sie dazu auch die aktuellen Informationen auf unserer Homepage, da es möglicherweise auch am Veranstaltungstag selbst noch zu Änderungen kommen kann.
Wir möchten uns für die Unannehmlichkeiten entschuldigen, die diese Einschränkungen mit sich bringen und bitten um Ihr Verständnis und Ihre Kooperation. Bei Fragen oder Unklarheiten können Sie sich jederzeit an die Mitarbeiter des Kulturinstituts wenden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr Japanisches Kulturinstitut Köln

PROGRAMM IM
JAPANISCHEN KULTURINSTITUT

weitere Veranstaltungen

PROGRAMM
AUSSERHALB DES HAUSES

weitere Veranstaltungen