Direkt zum Inhalt

Direkt zur Navigation

Japanisches Kultur Institut

Newsletter

Immer gut informiert mit dem kostenlosen Newsletter des Japanischen Kulturinstitutes.

Hier anmelden

Japanisches Kulturinstitut

DIE GÄRTEN KYÔTOS IM WANDEL DER JAHRESZEITEN

Fotografien von Mizuno Katsuhiko

09. April - 21. Juli 2019

Tempel Ryôanji © Mizuno Katsuhiko

In Kooperation mit dem Engelbert-Kaempfer-Gymnasium Lemgo und der Engelbert-Kaempfer-Gesellschaft e.V. – Deutsch-Japanischer Freundeskreis zeigt das Museum Hexenbürgermeisterhaus Lemgo die Fotoausstellung "Die Gärten Kyôtos im Wandel der Jahreszeiten" aus dem Besitz des Japanischen Kulturinstituts Köln.

Die Gärten Japans üben seit jeher eine besondere Faszination aus. Obwohl es in Bezug auf ihre Größe und Form gewaltige Unterschiede gibt, lassen sich bei vielen Beispielen stilistische Charakteristika erkennen, die kontinuierlich tradiert wurden. Immer stehen die drei Elemente Stein, Wasser und Pflanzen im Zentrum, um daraus die Essenz von realen Landschaften nachzubilden, sei es in realistischer oder abstrakter Weise. Als oberstes Prinzip gilt, eine feinsinnige Balance zwischen dem Natürlichen und dem künstlich Geschaffenen herzustellen.

Stellvertretend für die Vielfalt japanischer Gärten zeigt die Ausstellung 40 Farbfotografien aus der Stadt Kyôto im Wandel der Jahreszeiten, darunter Aufnahmen aus Tempeln, Shintô-Schreinen, Burgen und dem Kaiserpalast. Alle Aufnahmen stammen von Mizuno Katsuhiko, der 1941 in Kyôto geboren wurde und sich schon in jungen Jahren auf die Fotografie von Kyôto spezialisierte. Seit dem Jahr 2000 betreibt er eine eigene Fotogalerie, wurde für seine Landschaftsfotografie mit Preisen ausgezeichnet und hat mehr als 100 Bücher veröffentlicht, darunter zahlreiche Fotobände.

Öffnungszeiten
Ausstellung vom 9. April bis 21. Juli 2019
Dienstag - Sonntag 10 - 17 Uhr

Ausstellungsort
Museum Hexenbürgermeisterhaus Lemgo
Breite Straße 17 – 19
32657 Lemgo
www.museen-lemgo.de

Weitere Informationen finden Sie im Flyer zur Ausstellung.