EYES ON JAPAN

15. Japanische Filmtage Düsseldorf

7.10. - 31.10.2021 | 9. - 30.1.2022

Die Japanischen Filmtage Düsseldorf sind eine kostenlose Veranstaltungsreihe, die den Besuchern vielfältige Einblicke in die japanische Filmlandschaft bietet. Seit 2007 veranstaltet das Japanische Generalkonsulat Düsseldorf die Filmtage in Kooperation mit dem Filmmuseum Düsseldorf und dem Japanischen Kulturinstitut Köln.

In diesem Jahr finden sie vom 07. bis 31. Oktober statt und stehen ganz im Zeichen der deutsch-japanischen Freundschaft, denn 2021 begehen wir das 160-jährige Bestehen der deutsch-japanischen Beziehungen. Daher finden sich neben Werken namhafter japanischer Regisseure wie MIYAZAKI Hayao und KUROSAWA Kiyoshi auch deutsche Filme mit Japanbezug sowie deutsch-japanische Koproduktionen im Programm.
 
Außerdem legen wir ein besonderes Augenmerk auf Anime – ein Genre, das vielen jungen Leuten als Einstieg in die japanische Kultur dient und somit eine Brücke zwischen Japan und Deutschland schlägt. Der Großteil der Anime-Filme wird im Januar 2022 gezeigt, in dem ergänzend zur diesjährigen Hauptveranstaltung eine eigene Anime-Reihe geplant ist.

Alle Filme werden, sofern nicht anders angegeben, in japanischer Originalfassung mit deutschen oder englischen Untertiteln bzw. im Falle der deutschen Produktionen im deutschsprachigen Original gezeigt. 

Alle Infos zu Anmeldung, Infektionsschutz und Programm finden Sie im Programmflyer.

Bitte beachten Sie, dass bei allen Filmvorführungen die 3 G-Regel (geimpft, genesen, getestet) gilt und wir aufgrund der geltenden Corona-Beschränkungen die Platzzahl begrenzen müssen.

Die Japanischen Filmtage sind ein offizieller Beitrag zu den "Japan-Tagen Düsseldorf/NRW 2021", die dieses Jahr über mehrere Monate hinweg veranstaltet werden. Mehr Informationen finden Sie unter www.japantag-duesseldorf-nrw.de.