Direkt zum Inhalt

Direkt zur Navigation

Japanisches Kultur Institut

Newsletter

Immer gut informiert mit dem kostenlosen Newsletter des Japanischen Kulturinstitutes.

Hier anmelden

Japanisches Kulturinstitut

NEUE DOKUMENTARFILMPRODUKTIONEN VON NHK WORLD-JAPAN

Montag, 03. Juni 2019 | 19 Uhr

10 Years with Hayao Miyazaki, Episode 1: Ponyo is Here © 2008 Studio Ghibli・NDHDMT

NHK (Nippon Hôsô Kyôkai, Japan Broadcasting Corporation) ist die einzige öffentlich-rechtlich organisierte Rundfunkgesellschaft in Japan. Ihre Ursprünge gehen auf die Tokyo Broadcasting Station zurück, die im Jahr 1925 die erste Radiosendung in Japan ausstrahlte.

In Japan betreibt NHK derzeit landesweit sechs Fernseh- und drei Radiokanäle, über die ein vielfältiges Programm mit aktuellen Nachrichten und themenbezogenen Sendungen zu Erziehung, Kultur, Familie, Unterhaltung und Sport angeboten wird. An das internationale Publikum außerhalb Japans richtet sich der Auslandsdienst NHK WORLD-JAPAN, der über Fernsehen, Radio und Internet in weltweit 160 Ländern und Regionen empfangen werden kann. Aus der Fülle des Angebots präsentieren wir zwei neue Produktionen.

19 Uhr: The Pianist from Syria
Regie: Kaori Hizume, 2018, 49 Minuten, Englische Originalfassung
Ein syrischer Flüchtling, der in Deutschland lebt und 2018 ein Konzert in Hiroshima gegeben hat, erkennt die Kraft der Musik und gibt geflüchteten Kindern Musikunterricht.

20 Uhr: 10 Years with Hayao Miyazaki, Episode 1: Ponyo is Here
Regie: Kaku Arakawa, 2019, 49 Minuten
Englische Originalfassung (japanische Interviewsequenzen im OmeU)
Die erste Episode der vierteiligen Dokumentation begleitet den Anime-Großmeister Hayao Miyazaki bei der Entstehung seines Blockbusters Ponyo on the Cliff by the Sea.

Die beiden Dokumentarfilme werden zwischen dem 28. Mai und dem 02. Juni 2019 auch auf dem Filmfestival Nippon Connection in Frankfurt gezeigt. Mehr Informationen hierzu finden Sie auf der Homepage des Festivals.

In Zusammenarbeit mit NHK WORLD-JAPAN