Direkt zum Inhalt

Direkt zur Navigation

Japanisches Kultur Institut

Newsletter

Immer gut informiert mit dem kostenlosen Newsletter des Japanischen Kulturinstitutes.

Hier anmelden

Japanisches Kulturinstitut

ZWISCHEN TRAUM UND WIRKLICHKEIT

Japanisches Nô- und Kyôgen-Theater

Donnerstag, 29. August 2019 | 19:30 Uhr | Musical Theater Basel

Shôjô © MAEJIMA PHOTO STUDIO

Ausführende:
Ensemble der Umewaka Kennôkai Foundation (Ltg: Umewaka Manzaburô III)

Nō ist die klassische From des japanischen Theaters, vor mehr als 600 Jahren entstanden und bis heute lebendig bewahrt. In ihr verbinden sich Schauspiel und Tanz, dramatische Dichtung und Poesie, Gesang und Instrumentalspiel – mit Bambusflöte und 3 verschiedenen Trommeln – zu einer höchst verfeinerten Bühnenkunst.

Auf einer originalgetreuen Nō-Bühne wird das kultische Nō-Tanzspiel „Shōjō“ (Der Geist des Reisweins) gezeigt, sowie das dramatische Nō-Stück „Koi no omoni“ (Die Last der Liebe), das im Auftritt eines rachedurstigen Totengeists kulminiert. Als Intermezzo steht das witzig-groteske „Kaminari“ (Der Donnergott) auf dem Programm, ein Stück des Kyōgen-Sprechtheaters, das dem ernsten Nō-Spiel als heiteres Pendant untrennbar verbunden ist.

Die Aufführung des Ensembles findet im Rahmen der von der Japan Foundation veranstalteten Europa-Tournee 2019 (Zürich-Basel-Köln-Berlin) anlässlich des 50. Jubiläums des Japanischen Kulturinstituts Köln/The Japan Foundation statt.

Programm:
„Shôjô – Midare: Sô no mai“, kultisches Nô-Tanzspiel
„Kaminari“, burleskes Kyôgen-Intermezzo
„Koi no omoni“, dramatisches Nô-Spiel

Veranstalter: Schweizerisch-Japanische Gesellschaft gemeinsam mit The Japan Foundation

Veranstaltungsort:
Musical Theater Basel
Feldbergstr. 151
CH-4058 Basel
+41 (0)61 / 699 88 99

Karten: 41,20 - 91,90 CHF

Karten bei Starticket.ch

Weitere Infos zur gesamten Tournee und zu den gespielten Stücken finden Sie hier.