Direkt zum Inhalt

Direkt zur Navigation

Japanisches Kultur Institut

Newsletter

Immer gut informiert mit dem kostenlosen Newsletter des Japanischen Kulturinstitutes.

Hier anmelden

Japanisches Kulturinstitut

MUSEUMSNACHT KÖLN

Samstag, 03. November 2018 // 19 Uhr bis 2 Uhr

Shô-Spieler Ko Ishikawa und Kazue Tajima © Hans Diernberger© Trio Fûga

Auch in diesem Jahr nimmt das Japanische Kulturinstitut an der Museumsnacht Köln teil, die vom StadtRevue Verlag in Kooperation mit der Stadt Köln und den Kölner Museen veranstaltet wird.

An mehr als 40 Kunstorten im gesamten Stadtgebiet können die Besucher ein vielfältiges Programm mit Ausstellungen, Konzerten, Lesungen, Filmvorführungen und Performances erleben. Das Japanische Kulturinstitut präsentiert an diesem Abend:

Ausstellung

The Only Male Geisha
Hans Diernberger und Will Saunders

Konzerte

Auftritte des "Trio Fûga", das japanische und westliche Klassik miteinander verbindet.

Itô Mutsumi, Querflöte
Uehara Alice, Cello
Nishikawa Senyumeji, Tanz

20 Uhr // 21 Uhr // 22 Uhr (je. 20 Minuten)

Nächtliche Schnupperkurse in Japanisch (jeweils ca. 20 Minuten)

19.30 Uhr // 20.30 Uhr // 21.30 Uhr // 22.30 Uhr
In vergnüglicher Weise werden erste Redewendungen und Begrüßungsformeln erlernt.

Filmvorführung
24 Uhr: Shinjuku Boys
Regie: Kim Longinotto & Jano Williams
Japan / England 1995, 53 Minuten, OmeU
Der preisgekrönte Dokumentarfilm stellt drei Persönlichkeiten vor, die mit einem weiblichen Körper zur Welt gekommen sind, sich aber in ihrem täglichen Leben, Denken und Fühlen mit dem männlichen Geschlecht identifizieren.
Eintritt ab 18 Jahren!

Bibliothek (Sonderöffnungszeit: 19 bis 23 Uhr)
Bücherausstellung zum Thema „Kimono“

Informationen zum vollständigen Programm und zu den Eintrittskarten (19 EUR) finden Sie unter www.museumsnacht-koeln.de.